Gabriele Frantzen

 
 

Die gebürtige Münchener Schmuckdesignerin Gabriele Frantzen ist ein echtes Alroundtalent auf ihrem Gebiet. Sie leitet bereits ihr eigenes Vertriebsunternehmen Best of 19, mit dem sie junge Labels vertritt, und eine eigene Boutique namens Frantzen & Frantzen, bevor sie im Jahr 2009 ihre eigene gleichnamige Schmucklinie gründet. 
Kurz nach der Präsentation ihrer ersten Kollektion wird sie bereits in angesagten Magazinen wie der Elle, InStyle und Vogue vorgestellt.

Gabriele Frantzen lässt sich regelmäßig von Reisen rund um den Globus inspirieren, aber auch Museumsbesuche und Eindrücke von antiken Märkten fließen in ihre Designs ein. Die amerikanische Stylistin Mia Morgan ist bereits ein bekennender Fan ihrer Stücke und das deutsche Designteam Talbot Runhof schickt ihre Couture Kollektionen in Paris zusammen mit Gabriele Frantzens Ketten über den Laufsteg.

Jedes Teil aus Gabriele Frantzen's Schmuckkollektion ist feminin und tragbar und dabei absolut zeitlos. Viele Vintage-Elemente fließen in die Schmuckstücke ein. Bei einigen Ketten verarbeitet sie sogar Vintage-Schmuckstücke aus ihrer persönlichen Sammlung. Neben klassischen Gliederketten, die mit Perlenreihen und Stoffblüten verarbeitet wurden, bietet Gabriele Frantzen auch auffällige Colliers, die aus verschiedenen Silber-, Perlen- und Schmucksteinketten und Satinbändern gebunden werden.
Die Ketten von Gabriele Frantzen sind so vielfältig gehalten, dass sie sowohl zu trendigen Outfits aus Boyfriendjeans oder Chinos, als auch zu schlichten Business Outfits oder femininen Abendkleidern getragen werden können.