Filling Pieces

 
 

Der Designer Guillaume Philibert stellt 2009 während seines Architekturstudiums in Amsterdam fest, dass es keine Luxus-Sneaker zu einem angemessenen Preis gibt. Er gründet kurzerhand das Label Filling Pieces, um "die Lücke zwischen Streetwear und High-End Fashion zu füllen". Die Sneaker von Filling Pieces zeichnen sich durch moderne und originelle Designs in vielen Farbvariationen aus und werden per Hand in Portugal gefertigt.